Persische Vornamen

Du suchst persische Vornamen für dein Kind? Wir haben unsere Favoriten für persische Mädchen- sowie Jungennamen samt Herkunft und Bedeutung für dich zusammengetragen.

Video: Die beliebtesten Kindernamen

Persische Vornamen & ihre Herkunft

Persische Namen

Persische Vornamen haben besonders liebliche Bedeutungen.

Persische Vornamen stammen aus der persischen Sprache, die der indogermanischen Sprachfamilie angehört. Persisch ist Amtssprache im Iran, in Afghanistan und Tadschikistan, wird jedoch ebenso in vielen anderen Staaten von Südwest- und Zentralasien gesprochen. Viele persische Babynamen finden ihren Ursprung, fernab der heutigen Landessprache, allerdings auch in der Altpersischen Sprache ab dem 6. Jahrhundert vor Christus. Wie bei vielen weiblichen und männlichen Namen, die im asiatischen oder arabischen Raum vorkommen (Arabische Mädchen– und Jungennamen), verbirgt sich auch hinter den persischen Vornamen meist eine besonders liebliche Bedeutung.

Persische Mädchennamen & ihre Bedeutung

Persische Vornamen für Mädchen tragen besonders schöne Bedeutungen.

  1. Aaina – „Spiegel, Spiegelbild“
  2. Andia – „Engel der Liebe“
  3. Anoush – „Die Unsterbliche“
  4. Arezou – „Wunsch“
  5. Avissa – „Reines Wasser, Engel des Guten“
  6. Azadeh – „Freiheit“
  7. Azita – „Blume, Schönheit, Feuergöttin“
  8. Banu – „Die Dame“
  9. Bijelle – „Prinzessin“
  10. Bita – „Die Einzige, die Einzigartige“
  11. Derja – „Ozean“
  12. Dila – „Herz, die Herzliche“
  13. Elinja – „Der leuchtende Engel“
  14. Fariba – „Bezaubernd, anmutig, schön“
  15. Gisou – „Haarlocke, Zopf eines Mädchens“
  16. Hiva – „Wunsch“
  17. Irsia – „Regenbogen“
  18. Jala – „Die Glänzende, die Besondere“
  19. Khatera – „Unvergessliche Erinnerung“
  20. Kimia – „Selten, einmalig, seltener Schmuckstein“
  21. Leyan – „Hell, leuchtend, strahlend“
  22. Maneli – „Bleib bei mir“
  23. Mahnusch – „Süßer Mond“
  24. Neda – „Stimme, Ruf“
  25. Pari – „Die Feengleiche“
  26. Saré – „Königin, Schönheit, Prinzessin“
  27. Sozan – „Die Brennende, die Glühende“
  28. Tiwa – „Jemand, der alles kann“
  29. Wida – „Die Gebildete“
  30. Yalda – „Wintersonnenwende“
  31. Ziba – „Die Schöne“
Persische Vornamen für Mädchen und Jungen

Persische Vornamen für Mädchen und Jungen klingen sehr melodisch.

Persische Jungennamen & ihre Bedeutung

Persische Vornamen für Jungen stehen den persischen Mädchenname in der Schönheit ihrer Bedeutung in nichts nach.

  1. Ajas – „Löwe“
  2. Amon – „Treu, zuverlässig“
  3. Artin – „Der Gerechte“
  4. Arvand – „Majestät, Hoheit“
  5. Arya – „Der Noble, der Edle“
  6. Benil – „Sohn Gottes“
  7. Capian – Abgeleitet vom Kaspischen Meer
  8. Danial – „Gott sei mein Richter“
  9. Dariyousch – „Das Gute festhaltend“
  10. Datis – „Gottesgeschenk“
  11. Ebrahim – „Vater der vielen Völker“
  12. Elyar – „Der Volkshelfer“
  13. Feras – „Sohn des Löwen“
  14. Hadi – „Wegweiser zur Gerechtigkeit“
  15. Iskandar – „Der Beschützer“
  16. Javid – „Die Ewigkeit, der Ewige“
  17. Jubin – „Speer, Jagdpfeil“
  18. Kianoush – „Der Königliche“
  19. Mirijan – „Herzallerliebster Prinz, Prinz Herzblatt“
  20. Navid – „Frohe Kunde, frohe Botschaft“
  21. Niam – „Mitwirken Gottes“
  22. Peroz – „Der Siegreiche“
  23. Romal – „Freundschaft, Liebe“

Persische Vornamen sind nicht das Richtige für deine Tochter bzw. deinen Sohn? Vielleicht sind lateinische oder jüdische Vornamen genau das, was du für dein Baby suchst? Über weitere Vorschläge, Ideen und Anregungen für persische Kindernamen freuen wir uns in den Kommentaren!

Bildquellen: iStock/Zurijeta, iStock/Feverpitched, iStock/ajr_images

*Partner-Link


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?