Polnische Mädchennamen

Unsere Favoriten

59 schöne polnische Mädchennamen mit Bedeutung

Katja Gajekam 23.05.2017 um 15:21 Uhr

Die polnische Sprache wartet mit vielen tollen Vornamen auf. Sie ähneln vielen anderen Namen aus der slawischen Sprachfamilie, wie zum Beispiel russischen Mädchennamen. Wenn auch du deinem Kind einen Namen aus unserem Nachbarland geben möchtest, findest du hier die schönsten Mädchennamen und in einem anderen Artikel unsere Favoriten für polnische Jungennamen.

Im Video: Die beliebtesten Mädchennamen der Deutschen

Unsere 59 Favoriten polnischer Mädchennamen

Polnische Mädchennamen haben oft eine sehr schöne Bedeutung. Sie beschreiben, welche Werte und Eigenschaften dem Baby mit auf den Lebensweg gegeben werden sollen, oder stammen von Begriffen aus der Natur. Manche wiederum sind Namen biblischen Ursprungs, da Polen ein katholisches Land ist. Fast alle weiblichen Vornamen enden auf A und sind in Polen weit verbreitet, da Eltern ihren Babys erst seit 2015 ausländische Namen geben dürfen. In Deutschland gibt es solch eine Beschränkung jedoch nicht, weshalb du dich ruhig bei anderen Ländern bedienen darfst.

  1. Adelajda – „von edlem Wesen“
  2. Agnieszka – „die Reine, die Keusche“
  3. Aniela – „der Engel“
  4. Bajka – „das Märchen“
  5. Basia – „die Fremde“
  6. Bogumila – „die von Gott Geliebte“
  7. Bozena – „sie gehört Gott“
  8. Channa – „die Begnadete“
  9. Dorota – „Gottesgeschenk“
  10. Edyta – „vermögende Kämpferin“
  11. Ewa – „das Leben“
  12. Ewelina – „der Vogel“
  13. Fejga – „die Feige“ (Frucht)
  14. Florentyna – „die Blühende“
  15. Gosia – „die Perle“
  16. Grazyna – „die Schöne, die Anmutige“
  17. Halina – „die Ruhige“
  18. Hanka – „die Liebreizende“
  19. Honorota – „die Geehrte“
  20. Iga – „Kämpferin im Krieg“
  21. Inesa – „die Reine“

    Süßes Baby auf Decke

    Polnische Mädchennamen passen gut zu deutschen Nachnamen.

  22. Irka – „Frieden“
  23. Iwona – „die Bogenschützin“
  24. Jadzia – „die Kämpferin“
  25. Jagna – „die Unbefleckte“
  26. Janin – „Jahwe ist gnädig“
  27. Jolanta – „Veilchen“
  28. Jozefina – „Gott fügt hinzu“
  29. Judyta – „die Jüdin“
  30. Julita – „die Jupiter Geweihte“
  31. Julka – „aus dem Geschlecht der Julier“
  32. Justyna – „die Gerechte“
  33. Kasia – „die Reine, die Aufrichtige“
  34. Katarzyna – „die Reine“
  35. Kinga – „die Kämpferin für ihre Sippe“
  36. Krystyna – „die Christin“
  37. Lenka – „die Strahlende“
  38. Lucyna – „die bei Tagesanbruch Geborene“
  39. Ludwina – „Freundin des Volkes“
  40. Maliny – „Himbeere“
  41. Malwina – „Strockrose“
  42. Mania – „die Fruchtbare“
  43. Marysia – „Verbitterung“
  44. Marzena – „die Träumerin“
  45. Matylda – „mächtige Kämpferin“
  46. Melszka – „die Dunkle, die Schwarze“
  47. Minka – „die Entschlossene“
  48. Nadzieja – „die Hoffnung“
  49. Oleksandra – „die Männer Abwehrende“
  50. Patrycja – „die Vornehme“
  51. Paulina – „die Kleine“
  52. Piotra – „der Felsen, der Stein“
  53. Salomea – „die Friedliche“
  54. Stanislawa – „die Standhafte“
  55. Valeska – „die Kräftige, die Gesunde“
  56. Weronika – „die Siegbringende“
  57. Wiara – „die Wahrheit“
  58. Zofia – „die Weisheit“
  59. Zuzanna – „Lilie“

War der richtige Name für deine Tochter noch nicht dabei? Dann stöbere ruhig weiter in unseren Listen für Vornamen aus aller Welt. Gerne kannst du uns auch deine Namensvorschläge in den Kommentaren hinterlassen!

Bildquellen: iStock/Julialine, iStock/OGphoto

*Partner-Link


Kommentare