Spanische Mädchennamen
Katja Gajekam 29.03.2017

Wer möchte seinem Kind nicht gerne einen Namen geben, der wohlklingend ist und Wärme ausstrahlt? In unserer Liste für spanische Mädchennamen findest du bestimmt einen schönen Vornamen für dein Baby.

Während in Spanien bis zum Namensgesetz 1994 fremdsprachige Namen eher die Seltenheit waren, sind die Vornamen aus dem Urlaubsland in den letzten Jahrzehnten bei uns immer beliebter geworden. Sie erinnern an den Sommer und werden schnell in der Literatur, in Filmen oder während eines Aufenthaltes in Spanien aufgeschnappt. Spanische Mädchennamen sind ebenso wie die spanischen Jungennamen voller Tradition und haben einen wunderschönen Klang.

Liste: 54 spanische Mädchennamen

Ihren Ursprung haben die meisten spanischen Vornamen im Lateinischen. Ihre Schreibweise hat sich über die Jahrhunderte der spanischen Sprache angepasst und ist somit typisch für das Land geworden. Der Vorteil der Frauennamen aus Spanien ist für uns Deutsche, dass auch wir sie mit etwas Geschick leicht aussprechen und schreiben können. Denn im Gegensatz zu französischen Mädchennamen gibt es hier kaum Buchstaben mit Akzenten, die im Deutschen Schwierigkeiten bereiten können.

Wer einen spanischen Mädchennamen trägt (die übrigens fast alle auf „A“ enden), strahlt bereits nur durch seinen Vornamen Anmut und Schönheit aus, auch die Bedeutungen dahinter sind meist sehr edel. Überzeuge dich selbst!

  1. Adora – „die Verehrung“
  2. Agueda – „die Gutherzige“
  3. Alba – „die Weiße“
  4. Amalia – „die Tüchtige“
  5. Ana – „die von Gott Begnadete“
  6. Bianca – „die Strahlende“
  7. Bonita – „die Schönheit“
  8. Buena – „die Gute“
  9. Camila – „die Ehrbare“
  10. Cecilia – „die himmlische Lilie“
  11. Celia – „die Himmlische“
  12. Chiara – „der Sonnenaufgang“
  13. Chiquita – „das kleine Mädchen“
  14. Clara – „die Leuchtende“
  15. Concepcion – „die mit Vorstellungskraft“
  16. Concetta – „die Empfängnis“ (nach Marias unbefleckter Empfängnis)

    Babynamen spanisch

    Von A bis Z: Hübsche Babynamen aus Spanien.

  17. Constanza – „die Standhafte“
  18. Dolores – „die Schmerzerfüllte“
  19. Duena – „die Begleitende“
  20. Eldora – „die Goldene“
  21. Estela – „der Stern“
  22. Fabiola – „die Edle“
  23. Fernanda – „die Beschützerin“
  24. Flavia – „die Blonde“
  25. Gabriela – „die Mächtige“
  26. Gloria – „die Ruhmreiche“
  27. Isabella – „die Schöne“
  28. Jesenta – „wie eine Blume“
  29. Laura – „die Siegerin“
  30. Lavada – „die Gereinigte“
  31. Leonie – „die Löwin“
  32. Leonora – „die Fremde“
  33. Lola – „die Schmerzensperle“
  34. Lorena – „die Lorbeerbekränzte“
  35. Luciana – „die bei Tagesanbruch Geborene“
  36. Luna – „der Mond“
  37. Marisol – „die Sonne“
  38. Monserrat – „der raue Berg“
  39. Neves – „die im Schnee Geborene“
  40. Olivia – „die Olive“
  41. Palmira – „die Pilgerin“
  42. Paloma – „die Taube“
  43. Paola – „die Kleine“
  44. Perla – „die Perle“
  45. Querida – „der Liebling“
  46. Rosa – „die Rose“
  47. Selina – „die Himmlische“
  48. Sierra – spanischer Gebirgszug
  49. Sol – „die Sonne“
  50. Stella – „der Stern“
  51. Tia – „die Tante“
  52. Valeria – „die Starke“
  53. Verda – „die Wahrheit“
  54. Yesenia – „wie eine Blume“

Video: Die schönsten romanischen Mädchennamen

Auch in anderen romanischen Sprachen gibt es tolle Mädchennamen! Wir haben Dir im Video weitere schöne zusammengetragen. Nummer 9 gefällt mir persönlich besonders 🙂

Vielleicht ein Blick nach Griechenland? 54 klangvolle griechische Mädchennamen und ihre Bedeutung

Artikel lesen

Wir finden die spanischen Mädchennamen alle richtig toll und dass es eine gute Entscheidung ist, seinem Baby solch einen schönen Namen zu geben. Wenn du jedoch noch nicht überzeugt bist, kannst du dich ja mal über schwedische Mädchennamen informieren – oder du lässt dich von typisch deutschen weiblichen Vornamen inspirieren.

Bildquellen: iStock/monkeybusinessimages, iStock/MaxRiesgo, iStock/OcusFocus

* Partner-Link


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?