Irische Jungennamen

Traditionell

65 tolle irische Jungennamen mit Bedeutung

Katja Gajekam 29.05.2017 um 15:39 Uhr

Irische Jungennamen sind nicht nur etwas für die Fans Irlands. Zwar sind manche etwas kompliziert auszusprechen, in jedem Fall sind diese Vornamen jedoch etwas Besonderes und passen vielleicht auch gut zu deinem Baby. Wir haben die 65 schönsten Jungennamen der grünen Insel für dich samt Bedeutung in einer Liste zusammengetragen.

Irischer Junge

Hier findest du unsere Favoriten für irische Jungennamen.

65 irische Vornamen für Jungen

In Irland legt man auch heute noch viel Wert auf eine traditionelle Namensgebung. So ist zum Beispiel festgelegt, welcher Sohn und welche Tochter den Namen des jeweiligen Elternteils oder Großelternteils bekommt: So trägt zum Beispiel der erstgeborene Sohn den Namen seines Großvaters väterlicherseits oder die dritte Tochter den Namen der Mutter. Diese Tradition ist jedoch kein Muss. Auch viele englische oder schottische Namen gehören heute fest zu den irischen Vornamen für Mädchen und Jungen, allerdings oft in einer irischen Version bzw. Schreibweise.

  1. Aidan – „kleines Feuer“
  2. Angus – „die Kraft, die Stärke“
  3. Breck – „gefleckt, getüpfelt“
  4. Brennan – „der Tropfen“
  5. Brodie – „der Graben“
  6. Brock – „Dachs“
  7. Cainneach – „der Schöne“
  8. Callahan – „breitköpfig“
  9. Callan – „der Anführer“
  10. Cathàn – „der Kämpfer, der Krieger“
  11. Ceiron – „der Schwarze, der Dunkle“
  12. Cillian – „Krieg, Kampf“
  13. Cody – „Sonnensohn“
  14. Coleman – „die Taube“
  15. Conor – „der Hundeliebhaber“
  16. Cormac – „Sohn des Wagenfahrers“
  17. Cuinn – „der Intelligente“
  18. Daire – „der Fruchtbare“
  19. Daith – „der Geliebte“
  20. Darragh – „die Eiche“

    Junge mit grüner Mütze

    Keenan oder Farrell – wie willst du deinen Jungen nennen?

  21. Davy – „der Geliebte“
  22. Declan – „Mann voller Güte“
  23. Deegan – „der Dunkelhaarige“
  24. Dermot – „freier Mann“
  25. Devlin – „sehr mutig“
  26. Donovan – „der kleine Dunkelbraune“
  27. Glyn – „der aus dem Tal“
  28. Iefan – „Jahwe ist gnädig“
  29. Kane – „Kämpfer der Gerechtigkeit“
  30. Kearney – „der Siegreiche“
  31. Keenan – „alt, antik“
  32. Kevyn – „der Hübsche, der Anmutige“
  33. Keylam – „Hüter der Seele“
  34. Kian – „weiser, alter Mann“
  35. Kylar – „Meerenge“
  36. Dwayne – „der kleine Dunkle“
  37. Éamonn – „Schützer des Besitzes“
  38. Faolan – „kleiner Wolf“
  39. Farrell – „der Tapfere“
  40. Fearghas – „starker Mann“
  41. Fiachra – „der Rabe“
  42. Finbar – „der mit dem weißen Haar“
  43. Finnian – „der Helle, der Blonde“
  44. Liam – „entschlossener Beschützer“
  45. Lorcan – „der kleine Wilde“
  46. Lugh – „der Leuchtende“
  47. Maghnus – „der Große“
  48. Marcas – „dem Mars geweiht“
  49. Naomhan – „der kleine Heilige“
  50. Neil – „der Starke, der Kämpfer“
  51. Niall – „der Leidenschaftliche“
  52. Oisin – „kleiner Hirsch“
  53. Oran – „kleiner Blassgrüner“
  54. Owen – „wohl geboren“
  55. Reamonn – „Ratgeber und Beschützer“
  56. Ronan – „kleine Robbe“
  57. Seamair – „der Klee“
  58. Sean – „Jahwe ist gnädig“
  59. Sioda – „der Sanfte“
  60. Sloan – „Kämpfer, Krieger“
  61. Sullivan – „der mit den schwarzen Augen“
  62. Sweeney – „kleiner Held“
  63. Tiarnan – „Fürst“
  64. Torin – „der Donner“
  65. Wylie – „der entschlossene Beschützer“

Wenn du die Namen Großbritanniens und seine Traditionen besonders magst, sind vielleicht auch die englischen Jungennamen oder die keltischen männlichen Vornamen genau das Richtige für dich und dein Baby? Schau dir unsere weiteren Listen ruhig mal an!

Bildquelle: iStock/KingaKy, iStock/Louis16, iStock/Funwithfood

*Partner-Link


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Kommentare