Niklas

Bedeutung

griechisch: „das siegreiche Volk“

Schreibvarianten

Nicklas

Herkunft des Namens

Deutsch, Griechisch, Skandinavisch

Hintergrundinformationen

Der Name Niklas ist die schwedische und finnische Form des Namens Nikolaus und geht somit auf den heiligen Nikolaus, der Bischof von Myra war, zurück. Auch in Deutschland ist die Variante Niklas sehr verbreitet, sodass unter anderem ein Orkan im Frühjahr 2015 Niklas getauft wurde.

Bekannte Namensträger des Namens

Niklas Luhmann war ein deutscher Soziologe, dessen Lehren der Systemtheorie zuzurechnen sind. Diese Luhmannsche Systemtheorie zählt zu den erfolgreichsten und verbreitetsten Theorien im deutschen Sprachraum. Niklas Luhmann hat jedoch auch Werke zur Literatur und zur Kunst veröffentlicht.

Spitznamen

Nick, Nicky, Niki

Namenstag

6.12

Weibliche Form von Niklas

Nicola, Nicole, Nikola


Kommentare (3)

  • zwergi_75 am 04.01.2015 um 06:32 Uhr

    Niklas Luhmann gehört zu meinen Lieblingssoziologen.

  • sahe am 31.12.2014 um 19:10 Uhr

    Niklas scheint auch echt ein beliebter Name für Doppelnamen zu sein. Ich kenne einen Jan-Niklas, einen Jens-Niklas und einen Tobias Niklas.

  • mutti77 am 15.12.2014 um 22:21 Uhr

    Den Namen Niklas mag ich gerne. Der passt sowohl im Kindes- als auch im Erwachsenenalter gut.