Oda


Bedeutung von

althochdeutsch: „die Reiche“, „die Erbin“, „die Wertvolle“

Herkunft des Namens

Althochdeutsch, Deutsch

Hintergrundinformationen zu

Der Name Oda stammt von einem althochdeutschen Wort ab. Der Name wurde durch das Nibelungenlied bekannt. Oda war der Name von Kriemhilds Mutter. Die heute am häufigsten vergebene Form von Oda ist Ute.

Bekannte Namensträger des Namens

Oda Schottmüller war eine deutsche Bildhauerin und Tänzerin. Außerdem war sie aktives Mitglied der Gruppe „Rote Kappelle“, die Widerstand gegen den Nationalsozialismus leistete. 1943 wurde Oda Schrottmüller verurteilt und enthauptet.

Ähnliche Namen

Odette

Spitznamen für

Dada, Dadi, Odi

Namenstag von

27.11

Männliche Form von Oda

Odo

Kommentare (3)

  • mausi_baer am 23.12.2014 um 02:44 Uhr

    Also, ich finde Oda ist ein wunderschöner Name!

  • luckyberry am 17.12.2014 um 22:14 Uhr

    Entweder, Oda! Hehe...

  • maria_mami am 04.12.2014 um 20:23 Uhr

    Ich heiße Oda und bin mit meinem Namen ganz zufrieden, meine Freunde nennen mich einfach nur Oda... einen guten Spitznamen kann man bei Oda nicht machen.