Ödön


Bedeutung von

altenglisch: „vermögender Beschützer”

Herkunft des Namens

Altenglisch, Ungarisch

Hintergrundinformationen zu

Ödön ist die ungarische Form des Namens Edmund. In Ungarn ist der Name Ödön sehr beliebt.

Bekannte Namensträger des Namens

Ödön Földessy ist ein ehemaliger ungarischer Leichtathlet. Von 1950 bis 1959 wurde Ödön Földessy jedes Jahr ungarischer Meister im Weitsprung – mit Ausnahme des Jahres 1956.

Spitznamen für

Ödi

Namenstag von

1.12

Kommentar (1)

  • Mutter_Mary am 20.12.2014 um 08:46 Uhr

    Ich dachte irgendwie, dass Ödön ein türkischer Name ist.