Otmar


Bedeutung von

althochdeutsch: „der Reiche“, „der Berühmte mit Besitz“

Schreibvarianten von

Othmar, Othmer Ottmar

Herkunft des Namens

Althochdeutsch, Deutsch

Hintergrundinformationen zu

Otmar ist ein alter deutscher zweigliedriger Name, der bereits seit dem 7. Jahrhundert in Gebrauch ist. Bekannt wurde der Name Otmar vor allem durch den heiligen Othmar.

Bekannte Namensträger des Namens

Otmar Schulz ist ein evangelischer Theologe, Publizist, Komponist, Dichter und Übersetzer von Kirchenliedern. 1994 veröffentlichte Otmar Schulz seine eigenen Kompositionen unter dem Titel „Psalmen und liturgische Gesänge“.

Ähnliche Namen

Dietmar, Otto, Ottomar

Spitznamen für

Mari, Otti

Namenstag von

9.09

Kommentare (2)

  • KatrinStar am 16.12.2014 um 18:41 Uhr

    Ich würde meinen Sohn auch nicht Otmar nennen!

  • CandyGirl81 am 14.12.2014 um 19:46 Uhr

    Otmar ist doch ein ganz altmodischer Name!