Pascaline


Bedeutung von

lateinisch: „die Österliche”; hebräisch: „der Übertritt”

Herkunft des Namens

Lateinisch, Hebräisch, Französisch

Hintergrundinformationen zu

Der Name Pascaline lässt sich auf den männlichen Namen Paschalis zurückführen. Pascaline ist auch der Name einer mechanischen Rechenmaschine, die im Jahr 1642 von Blaise Pascal erfunden wurde.

Bekannte Namensträger des Namens

Pascaline Dupas ist eine Wirtschaftsprofessorin, die an der Stanford University lehrt. Die Forschungsschwerpunkte von Pascaline Dupas sind Mikroökonomie und ökonomische Entwicklung.

Spitznamen für

Pasca, Pasci

Namenstag von

17.05

Männliche Form von Pascaline

Pascal, Paschalis

Kommentare (2)

  • MutterErde am 29.12.2014 um 20:26 Uhr

    Also ich mag den Namen Pascaline!

  • DianaWeber99 am 14.12.2014 um 00:06 Uhr

    Pascaline ist ja noch schlimmer als Schakkeline!