Peyton


Bedeutung von

altenglisch: „die Stadt der Pfauen“

Schreibvarianten von

Payton

Herkunft des Namens

Altenglisch, Englisch, Kanadisch

Hintergrundinformationen zu

Der Name Peyton kann sowohl für Jungen als auch für Mädchen verwendet werden. Auch als Nachname kommt der Name Peyton häufig vor. Seit 2006 steigt die Beliebtheit des Namens in den USA und in Kanada immer weiter an.

Bekannte Namensträger des Namens

Peyton Manning ist ein US-amerikanischer American-Football-Spieler, der für die Denver Broncos spielt. Im Jahr 2006 wurde Peyton Manning mit der Mannschaft Indianapolis Colts sogar Sieger des Super Bowls und der „Most Valuable Player“ des Spiels.

Ähnliche Namen

Paxton, Peeta

Spitznamen für

Pey

Namenstag von

17.03

Weibliche Form von Peyton

Payton, Peyton

Kommentare (2)

  • suppentussi76 am 16.12.2014 um 03:06 Uhr

    Peyton klingt ganz gut. Kommt mal mit auf die Liste!

  • VerruecktesKind am 07.12.2014 um 13:35 Uhr

    Peyton kenne ich eigentlich nur als Mädchenname. Bei One Tree Hill heißt eine so.