Philipp

Bedeutung

altgriechisch: „der Pferdefreund“

Schreibvarianten

Philip, Phillip, Phillipp

Herkunft des Namens

Altgriechisch, Deutsch, Englisch

Hintergrundinformationen

Der Name Philipp stammt von den makedonischen Königen aus der griechischen Antike, die eine Kavallerie ausstatteten und somit zu Freunden der Pferde wurden. In der westlichen Welt verbreitete der Name sich durch König Philipp I., König von Frankreich.

Bekannte Namensträger des Namens

Philipp Poisel ist ein Deutscher Sänger und Songwriter, auf den erstmals Herbert Grönemeyer aufmerksam wurde. Mit dem Lied „Eiserner Steg“ von 2011 wurde Philipp Poisel auch kommerziell in Deutschland erfolgreich.

Ähnliche Namen

Felipe, Phil, Phileas

Spitznamen

Phil

Namenstag

18.12

Weibliche Form von Philipp

Philippa


Was denkst du?

  • Biancabia am 04.01.2015 um 11:39 Uhr

    Mein Mann heißt Philipp. Ein schöner Name!

    Antworten
  • sabienchen30 am 30.12.2014 um 01:04 Uhr

    Mein bester Freund heißt Philipp. Er ist der Coolste, deshalb mag ich auch den Namen!

    Antworten
  • Kuestenschwalbe am 11.12.2014 um 21:01 Uhr

    Philipp ist ein klassischer und schöner Name. Gefällt mir und meinem Mann auch gut. Mal sehen, was es dann wird.

    Antworten
  • Silvimaut am 09.12.2014 um 17:09 Uhr

    Mein Kleiner Schatz heißt Philipp. Ich finde den Namen wunderschön.

    Antworten