Quendolyn

Bedeutung

walisisch: „weißer Kreis”, „weiße Blume“

Schreibvarianten

Gwendolyn, Quendolin, Gwendolin

Herkunft des Namens

Walisisch

Hintergrundinformationen

Quendolyn ist eine Variante des Namens Gwendolyn. Gwendolyn ist ein Frauen- und Feenname in alten Sagen, mit keltisch-walisischem Ursprung. Daher wird wie bei Gwendolyn auch die Bedeutung von Quendolyn aus dem Walisischen abgeleitet.

Bekannte Namensträger des Namens

Gwendolyn Renée Stefani, besser bekannt als Gwen Stefani, ist eine US-amerikanische Sängerin, Songwriterin und Designerin. Sie ist die Frontfrau der US-amerikanischen Rockband No Doubt und ist auch als Solo-Sängerin erfolgreich. Bislang veröffentlichte Gwendolyn Renée Stefani zwei Soloalben. Einschließlich ihrer Arbeit mit No Doubt hat Stefani mehr als 40 Millionen Alben weltweit verkauft.

Spitznamen

Quenni, Quendi, Quendo, Lynn, Lynni

Namenstag

18.10


Kommentare (4)

  • PetraMetra am 07.01.2015 um 04:56 Uhr

    Quendolyn ist so ein Name, der z. B. vom Lehrer garantiert falsch geschrieben wird.

    Antworten
  • erdbeerlillie86 am 03.01.2015 um 09:19 Uhr

    Wenn man Quendolyn genauso ausspricht wie „Gwendolyn“... Ansonsten kann das mit Q bestimmt sehr hart klingen

    Antworten
  • MagicMoments am 11.12.2014 um 03:04 Uhr

    Aus Rubinrot kenn ich Gwendolyn Shepperd.. von daher find ich den Namen ganz cool 🙂 Auch die Schreibweise Quendolyn!

    Antworten
  • octomum am 10.12.2014 um 23:56 Uhr

    Gwendolyn find ich super schön. Aber Quendolyn überhaupt nicht

    Antworten