Quinn


Bedeutung von

irisch: „Nachfahre von Cuinn“

Schreibvarianten von

Quin

Herkunft des Namens

Amerikanisch, Englisch, Irisch

Hintergrundinformationen zu

Der Name Quinn wurde in Irland zunächst als Nachname vergeben, doch nach und nach entwickelte er sich zum männlichen und später auch weiblichen Vornamen. Im Jahr 2010 wurden in den USA erstmals mehr Mädchen als Jungen Quinn genannt.

Bekannte Namensträger des Namens

Quinn Fabray ist der Name einer fiktiven Cheerleaderin aus der Serie „Glee“, die von Dianna Agron verkörpert wird. In der ersten Staffel ist Quinn mit Finn Hudson zusammen und beichtet ihm, dass sie schwanger ist. Es stellt sich jedoch heraus, dass das Kind von seinem besten Freund ist, sodass Quinn und Finn sich in der ersten Staffel trennen.

Ähnliche Namen

Quinta, Queenie

Spitznamen für

Q, Queenie, Quinny

Männliche Form von Quinn

Quinn

Kommentare (3)

  • Sandy9855 am 24.12.2014 um 21:23 Uhr

    Ich müsste da immer an Freddy Quinn denken. Den findet mein Vater toll.

  • LoveMilkshake am 21.12.2014 um 00:46 Uhr

    Ich finde den Namen Quinn auch sehr schön.

  • DianaRama am 06.12.2014 um 13:47 Uhr

    Quinn ist ein saucooler Name. Könnte ich mir für ein Mädchen echt gut vorstellen.