Rachel

Bedeutung

hebräisch: „das Mutterschaf”, „die Nacht”

Schreibvarianten

Rahel

Herkunft des Namens

Hebräisch, Deutsch, Englisch

Hintergrundinformationen

Rachel ist in der Bibel die zweite Frau Jakobs. Zudem ist Rachel im Alten Testament die Mutter von Josef und Benjamin.

Bekannte Namensträger des Namens

Rachel Weisz ist eine britisch-US-amerikanische Schauspielerin und Filmregisseurin. Rachel Weisz wurde schon mit einem Oscar und einem Golden Globe als beste Nebendarstellerin ausgezeichnet.

Spitznamen

Rachi, Racky

Namenstag

8.05


Kommentare (3)

  • Renchen11 am 24.12.2014 um 13:24 Uhr

    Rachel klingt sehr fröhlich!

  • jolie77 am 24.12.2014 um 07:42 Uhr

    Ich sag nur Rachel McAdams!

  • LiLi_Ana am 10.12.2014 um 09:32 Uhr

    In der Schweiz heißen viele Frauen Rachel.