Rafael

Bedeutung

hebräisch: „Gott hat geheilt”

Schreibvarianten

Raffael, Rafaelle, Raffaelle, Rafaell, Rafaele, Raphael, Raphaell

Herkunft des Namens

Deutsch, Spanisch, Portugiesisch

Hintergrundinformationen

Rafael ist ein Erzengel aus dem apokryphen Buch Tobias der Bibel. Hierzulande erfreut sich der Name Rafael seit Jahrhunderten einer großen Beliebtheit.

Bekannte Namensträger des Namens

Rafael Nadal ist ein spanischer Tennisspieler. Zwischen August 2008 und Juli 2014 stand Rafael Nadal für insgesamt 141 Wochen an der Spitze der Tennis-Weltrangliste.

Ähnliche Namen

Rafaele, Rafik, Ralf

Spitznamen

Raffa, Rafa, Rafinha, Raffi, Rudi, Rafi, Rafo

Namenstag

29.09

Weibliche Form von Rafael

Rafaela


Kommentare (5)

  • Stralsund83 am 31.12.2014 um 08:08 Uhr

    Nach Rafael Nadal würde ich mein Kind auf jeden Fall benennen.

    Antworten
  • HannaMami am 30.12.2014 um 19:18 Uhr

    Mein Freund heißt Rafael, daher nein.

    Antworten
  • showgirl32 am 27.12.2014 um 08:01 Uhr

    Ich finde den Namen Rafael sehr schön, auch in Kombination mit anderen Namen, Rafael Mario zum Beispiel.

    Antworten
  • babylove10 am 24.12.2014 um 22:11 Uhr

    Mein Fahrlehrer hieß Rafael und an den habe ich keine besonders guten Erinnerungen.

    Antworten
  • Sabrina_Fufu1 am 08.12.2014 um 22:28 Uhr

    Rafael klingt irgendwie so hart durch das f in der Mitte.

    Antworten