Roberta


Bedeutung von

althochdeutsch: „die Strahlende”, „die Glänzende”, „die Stolze”

Herkunft des Namens

Althochdeutsch, Englisch, Italienisch

Hintergrundinformationen zu

Der weibliche Vorname Roberta ist vor allem im englischsprachigen und italienischen Raum verbreitet. In Deutschland ist die Form Berta geläufiger als Roberta.

Bekannte Namensträger des Namens

Roberta Fiandino ist eine italienische Biathletin. Roberta Fiandino nimmt an internationalen Wettkämpfen teil.

Spitznamen für

Berta, Robby

Namenstag von

26.01

Männliche Form von Roberta

Robert, Roberto

Kommentare (3)

  • muesli_monster am 26.12.2014 um 13:33 Uhr

    Roberta klingt nach einer alten Dame.

  • Kruemel_123 am 24.12.2014 um 12:00 Uhr

    Ich finde den Mädchennamen Roberta nicht so schön.

  • Sabrina_Fufu1 am 17.12.2014 um 09:11 Uhr

    Roberta ist hier wirklich niocht so geläufig.