Romeo

Bedeutung

lateinisch: „Rom-Pilger”, „der Römer”

Schreibvarianten

Rómeó, Rómeo, Romeó

Herkunft des Namens

Lateinisch, Deutsch, Italienisch

Hintergrundinformationen

Romeo ist ursprünglich die Bezeichnung für einen Bewohner des Römischen Reiches. Im Mittelalter wurde der Name umgedeutet. Romeo heißt seitdem übersetzt „Rom-Pilger“. Vor allem auf den Philippinen ist Romeo ein sehr beliebter Name, in Deutschland ist er eher selten.

Bekannte Namensträger des Namens

Romeo Montague ist die wohl bekannteste Dramenfigur aus der Feder von William Shakespeare. „Romeo und Julia” ist bis heute eines der meistgelesenen Werke der Weltliteratur.

Ähnliche Namen

Romain, Roman, Ronald

Spitznamen

Romi, Romy

Namenstag

28.02.14

Weibliche Form von Romeo

Romea


Was denkst du?

  • SteffiWeber34 am 05.01.2015 um 21:00 Uhr

    Bei Romeo muss ich immer an Leonardo DiCaprio denken. Hach!

    Antworten
  • Viking85 am 28.12.2014 um 03:24 Uhr

    Wenn man Romeo heißt, wird man bestimmt gehänselt.

    Antworten
  • LaVidaLoca81 am 17.12.2014 um 05:16 Uhr

    Romeo - der Name ist Programm!

    Antworten
  • Klaravegi1 am 16.12.2014 um 23:00 Uhr

    Ich finde den Namen Romeo total schön, würde aber nicht mein Kind so nennen.

    Antworten