Rosemarie


Bedeutung von

lateinisch: „die Rose”; altpersisch: „die Rose”

Herkunft des Namens

Lateinisch, Italienisch, Deutsch

Hintergrundinformationen zu

Der weibliche Vorname Rosemarie ist ein Doppelname aus den Namen Rosa und Marie. Beliebt war der Name Rosemarie vor allem Mitte des 20. Jahrhunderts.

Bekannte Namensträger des Namens

Rosemarie (Romy) Schneider war eine deutsch-französische Schauspielerin, die international erfolgreich war. Berühmt wurde Rosemarie (Romy) Schneider vor allem durch die „Sissi”-Trilogie.

Ähnliche Namen

Rosamunde

Spitznamen für

Marie, Romy, Rose, Rosi

Namenstag von

7.10

Kommentare (3)

  • Mimamelan am 25.12.2014 um 12:06 Uhr

    Rosamarie ist ja sowas von altmodisch!

  • BieneMaja999 am 22.12.2014 um 01:32 Uhr

    Meine Oma heißt Rosemarie!

  • SelinaSEW am 20.12.2014 um 18:22 Uhr

    Ich wusste gar nicht, dass Romy Schneider eigentlich Rosemarie hieß!