Roy


Bedeutung von

keltisch: „der Rothaarige”; französisch: „der König”; hebräisch: „mein Hirte”

Schreibvarianten von

Roi, Roye, Roie

Herkunft des Namens

Keltisch, Französisch, Hebräisch

Hintergrundinformationen zu

Roy ist die hebräische Abkürzung für „Roe scheli”, was übersetzt „mein Hirte” bedeutet. Möglich ist auch eine Herleitung vom französischen Wort „le roi” für „der König”.

Bekannte Namensträger des Namens

Roy Fox Lichtenstein ist neben Andy Warhol der wohl bekannteste amerikanische Pop-Art-Künstler. Für seine surrealen Werke wurde Roy Fox Lichtenstein unter anderem den Kyoto-Preis verliehen.

Ähnliche Namen

Ron, Ronald, Ross

Spitznamen für

Roi, Ro

Namenstag von

31.08

Kommentare (3)

  • Mondmama am 03.01.2015 um 23:16 Uhr

    Roy ist ein Name aus einer anderen Dekade. Diese Zeiten sind vorbei!

  • dollymom am 28.12.2014 um 07:43 Uhr

    Roy erinnert mich immer sofort an Siegfried und Roy.

  • Babybaby3 am 17.12.2014 um 04:57 Uhr

    Ich kannte mal einen, der hieß Roy König. Zum Schreien!