Sabrina


Bedeutung von

griechisch: „die Schöne“; ägyptisch: „die gelbe Blume“; arabisch: „die Geduldige“

Schreibvarianten von

Sabrine

Herkunft des Namens

Englisch, Italienisch, Deutsch

Hintergrundinformationen zu

Sabrina ist der ursprüngliche Name der Nymphe des Flusses Severn in Großbritannien. Es wird außerdem vermutet, dass Sabrina die latinisierte Form des keltisch-walisischen Namens des Flusses Habren oder Hafern ist. Als Mädchenname tauchte Sabrina im Jahre 1980 plötzlich in den Top 10 der Namens-Hitparade auf und hielt sich knappe zehn Jahre dort. Seitdem hat die Beliebtheit nachgelassen.

Bekannte Namensträger des Namens

Sabrina Setlur (* 10. Januar 1974 in Frankfurt am Main) ist eine deutsche Rapperin. Mit mehr als zwei Millionen verkauften Tonträgern ist Sabrina Setlur die erfolgreichste Interpretin des deutschsprachigen Raps.

Ähnliche Namen

Sabine

Spitznamen für

Brina, Sabi, Sabs, Sabbel, Brini

Namenstag von

8.12

Kommentare (4)

  • Lakata am 13.02.2015 um 16:05 Uhr

    Meine Kleine heißt Sabrina. Hab den Namen gewählt wegen der Hexe, dies mal im Fernsehen gab. Hab die Sendung geliebt und den Namen auch.

  • SelinaZulu am 27.12.2014 um 14:04 Uhr

    Findest Du? Also ich mag den Namen sehr gerne und könnte mir durchaus vorstellen, mein Kind Sabrina zu nennen.

  • SilviWickelt am 23.12.2014 um 20:04 Uhr

    Ich selbst heiße Sabrina und ich bin nicht so zufrieden mit dem Namen. Er ist einfach 08/15 und so viele in meinem Alter heißen so!

  • JennyBeetz1 am 20.12.2014 um 01:03 Uhr

    Ich denk bei dem Namen Sabrina immer an die Serie „Sabrina – Total verhext“! Die blonde Schauspielerin fand ich total cool!