Saskia

Bedeutung

althochdeutsch: „die Sächsin“

Herkunft des Namens

Althochdeutsch, Niederländisch, Deutsch

Hintergrundinformationen

Saskia ist die weibliche Form des Namens Sachso. Dies ist der Name des germanischen Stammes der Sachsen, welcher möglicherweise vom Namen einer typischen Waffe, dem Sax – einem einschneidigen Schwert – abgeleitet worden ist. In den Niederlanden ist der Vorname Saskia ebenfalls vertreten.

Bekannte Namensträger des Namens

Saskia Valencia, geborene Gehrke (* 21. Juli 1964 in Rostock) ist eine deutsche Schauspielerin und Fernsehmoderatorin, die vor allem in der Rolle der Journalistin Saskia Rother in der RTL-Seifenoper „Gute Zeiten – Schlechte Zeiten“ (1993 bis 1996) und als Rechtsanwältin Maren Waldner (2003 bis 2008) in der ZDF-Serie „Unser Charly“ bekannt wurde.

Spitznamen

Sassi, Sia

Namenstag

10.lpec

Männliche Form von Saskia

Sachso


Kommentare (2)

  • Honeybee0911 am 25.12.2014 um 11:04 Uhr

    Auch ich mag den Namen Saskia sehr gerne 🙂

  • hannol84 am 07.12.2014 um 16:32 Uhr

    Also ich bin mit Saskia als meinem Namen voll und ganz zufrieden! Auch die Bedeutung find ich klasse, weil ich aus Sachsen komme 🙂