Sasse


Bedeutung von

althochdeutsch: „Einwohner“, „Bewohner“, „Hasenbau“

Herkunft des Namens

Althochdeutsch, Nordisch

Hintergrundinformationen zu

Der Name Sasse ist vor allem als Nachname häufig, kann jedoch auch als Vorname vorkommen. Er geht zurück auf die Bezeichnung der Erdmulde, in der Hasen hausen. Auch der Bezug zu den Worten Einsasse, Beisasse u. ä. beruht auf der Bedeutung „Einwohner“. Sasse ist außerdem der Name eines Flusses in Frankreich.

Bekannte Namensträger des Namens

Torsten Sasse ist ein deutscher Dokumentarfilmer und Sachbuchautor. Zu seinen Filmen zählen „Im Schatten der Pyramiden“ und „Mission Erde“. Im Jahr 2005 eröffnete Torsten Sasse eine private Schule für Videoschnitt und Tonbearbeitung.

Ähnliche Namen

Lasse, Sasso

Spitznamen für

Sas, Sassi

Kommentare (3)

  • InsenausDD827 am 28.12.2014 um 15:13 Uhr

    Sasse ist aber ein ungewöhnlicher Name. Nicht schlecht...

  • AnneWang am 21.12.2014 um 21:55 Uhr

    Ich finde Lasse schöner als Sasse.

  • CindyIV am 05.12.2014 um 01:40 Uhr

    Sasse klingt ganz niedlich finde ich.