Sasso


Bedeutung von

althochdeutsch: „der Sachse”

Herkunft des Namens

Althochdeutsch

Hintergrundinformationen zu

Die Herkunft des männlichen Vornamens Sasso ist nicht gänzlich geklärt. Sasso könnte vom Namen eines germanischen Stammes der Sachsen kommen. Diese wiederum haben ihren Namen eventuell von der typischen Waffe, dem Sax, welches ein einschneidiges Schwert ist.

Bekannte Namensträger des Namens

Will Sasso ist ein Schauspieler und Comedian aus Kanada. Die Eltern von Sasso waren italienische Einwanderer.

Spitznamen für

Sassi

Weibliche Form von Sasso

Sassa

Kommentare (3)

  • luckyberry am 23.12.2014 um 18:54 Uhr

    Sasso ist vielleicht kein typischer Kindername, schlecht ist er aber trotzdem nicht.

  • entenmami32 am 21.12.2014 um 23:34 Uhr

    Ein Hund okay, aber man kann sein Kind doch nicht Sasso nennen. Nee, der Name geht einfach gar nicht.

  • PulloVesuvo am 16.12.2014 um 03:24 Uhr

    Sasso ist doch kein Name für ein Kind!