Saul

Bedeutung

hebräisch: „der von Gott Erbetene”

Herkunft des Namens

Hebräisch

Hintergrundinformationen

Der männliche Vorname Saul ist vor allem daher bekannt, dass er in der Bibel vorkommt. Im Alten Testament ist Saul der erste Königs von Israel, im Neuen Testament ist Saul der jüdische Name des Apostels Paulus.

Bekannte Namensträger des Namens

Saul Goodman ist ein fiktiver Charakter in der Erfolgsserie „Breaking Bad”. Saul Goodman ist hier der korrupte Anwalt von Walt und Jesse.

Ähnliche Namen

Paul

Spitznamen

Sauli, Auli, Sa, Sasa

Weibliche Form von Saul

Saula


Kommentare (3)

  • Sabine_Hope am 05.01.2015 um 10:59 Uhr

    Ich habe auch noch nie von einem Kind namens Saul gehört.

  • Krautle81 am 23.12.2014 um 08:33 Uhr

    Saul ist doch kein deutscher Name. Ich finde Saul klingt ganz merkwürdig.

  • Lalalovie am 20.12.2014 um 15:57 Uhr

    Ich glaube nicht, dass man sein Kind einfach Saul nennen darf.