Sigrun


Bedeutung von

althochdeutsch: „die Siegreiche“, „die Geheimnisvolle“

Schreibvarianten von

Siegrun, Sirun

Herkunft des Namens

Althochdeutsch, Deutsch

Hintergrundinformationen zu

Sigrun ist eine Zusammensetzung aus den althochdeutschen Wörtern „sigu“ („der Sieg“) und „runa“ („das Geheimnis“, „der Zauber“). Er wurde wahrscheinlich bekannt durch die Walküre Sigrun/Siegrune.

Bekannte Namensträger des Namens

Sigrun Wodars, geborene Sigrun Ludwigs, in zweiter Ehe Sigrun Grau, (* 7. November 1965 in Neu Kaliß) ist eine ehemalige deutsche Leichtathletin. Für die DDR startend wurde sie 1988 Olympiasiegerin im 800-Meter-Lauf.

Ähnliche Namen

Sieglinde, Sigrid

Spitznamen für

Siggi, Sigi, Siri

Kommentar (1)

  • Sophia_Kiwu6 am 13.12.2014 um 09:43 Uhr

    Finde den Namen Sigrun schrecklich!