Sinan


Bedeutung von

arabisch: „die Speerspitze”, „scharfe Klinge”

Schreibvarianten von

Sihnan

Herkunft des Namens

Arabisch, Türkisch

Hintergrundinformationen zu

Sinan ist ein männlicher Vorname arabischen Ursprungs, der vor allem in der Türkei weit verbreitet ist. Übersetzt bedeutet Sinan so viel wie „die Speerspitze”, wird aber auch als „der, der geliebt wird” interpretiert.

Bekannte Namensträger des Namens

Sinan Kurt ist ein deutscher Nachwuchs-Fußballspieler. Sinan Kurt hat unter anderem schon bei den Vereinen Mönchengladbach und FC Bayern München gespielt.

Spitznamen für

Sina, Sini

Weibliche Form von Sinan

Sina

Kommentare (3)

  • Babybaby3 am 26.12.2014 um 15:23 Uhr

    Das Kind meiner Cousine heißt Sinan. Sie haben uns bis zur Geburt nicht verraten, wie sie ihr Kind nennen wollen. Sinan fanden wir dann aber alle total schön!

  • Kristin0908 am 15.12.2014 um 17:40 Uhr

    Ich kenne nur Sina. Sinan habe ich auch noch nie gehört. Mag ich aber irgendwie auch gerne.

  • Mami_ulli am 07.12.2014 um 15:31 Uhr

    Den Namen Sinan habe ich ja noch nie gehört, gefällt mir aber richtig gut. Sinan klingt irgendwie exotisch, aber nicht allzu sehr!