Sjard

Bedeutung

althochdeutsch: „der Sieger”

Schreibvarianten

Siard

Herkunft des Namens

Althochdeutsch, Friesisch

Hintergrundinformationen

Sjard stammt vom althochdeutschen Sieghard, also „der im Sieg Harte” ab. Zudem ist Sjard die friesische Form von männlichen Vornamen, die das Element „Sieg” in sich tragen, also zum Beispiel Siegbert, Sieghard und so weiter.

Spitznamen

Sjardi, Sjardo


Was denkst du?

  • mama_sarah80 am 27.12.2014 um 19:21 Uhr

    Ich finde Sjard sehr schön. Klingt irgendwie so edel und vornehm.

    Antworten
  • snicki_mum am 12.12.2014 um 09:55 Uhr

    Ja klingt nicht schlecht, aber dürfte zu Verwirrung bezüglich der Aussprache führen. Sjard ist schon ein ziemlicher Zungenbrecher.

    Antworten
  • SchnulliPulli78 am 01.12.2014 um 21:05 Uhr

    Sjard finde ich aber schwer auszusprechen.

    Antworten