Snorre


Bedeutung von

altnordisch: „der Schnelle”, „der Angriff”

Herkunft des Namens

Altnordisch, Skandinavisch

Hintergrundinformationen zu

Die Herkunft des männlichen Vornamens Snorre ist nicht gänzlich geklärt. Im Altnordischen gibt es das Wort „snúa”, das so viel wie „schnell“ bedeutet. Snorre könnte also „der Schnelle“ heißen. Auch möglich ist, dass Snorre vom altnordischen „snerra“ kommt, was so viel wie „der Angriff” bedeutet.

Bekannte Namensträger des Namens

Snorre Serigstad Valen ist ein norwegischer Politiker und Musiker. Snorre Serigstad ist Mitglied der Sozialistischen Linkspartei und wurde 2009 für die Provinz Süd-Tröndelag in das norwegische Parlament, den Storting, gewählt.

Spitznamen für

Snorri

Kommentare (3)

  • LenchenApril am 21.12.2014 um 22:18 Uhr

    Snorre geht wirklich nicht.

  • SansasTraum9 am 16.12.2014 um 21:09 Uhr

    Hm, ich finde in Deutschland passt Snorre wirklich nicht so gut. In Skandinavien könnte ich mir das schon eher gut vorstellen.

  • Mama_sabine am 08.12.2014 um 19:46 Uhr

    Snorre ist doch kein Name! Das klingt viel eher wie etwas zu essen.