Solveig

Bedeutung

altnordisch: „Haus der Kraft“; skandinavisch: „Weg der Sonne“

Schreibvarianten

Solveigh, Solvej, Solvejg, Solvig

Herkunft des Namens

Altnordisch, Skandinavisch, Deutsch

Hintergrundinformationen

Solveig ist ein zweigliedriger Name, der sich aus den altnordischen Wörtern „salr“ („das Haus“, „der Saal“) und „veig“ („die Kraft“) oder aus den skandinavischen Wörtern „sol“ („die Sonne“) und „väg“ („der Weg“) zusammensetzt. Ein Sprecher einer skandinavischen Sprache wird heute den Namen Solveig wohl als „sol väg“ („Sonnenweg“) lesen. In der eingedeutschten Schreibweise würde der Name Solvey heißen.

Bekannte Namensträger des Namens

Solveig Duda (* 31. Juli 1972 in München) ist eine deutsche Theater- und Fernsehschauspielerin, Synchronsprecherin, Dialogbuchautorin und Synchronregisseurin. Solveig Duda lieh vielen berühmten Schauspielern ihre Stimme.

Spitznamen

Solle, Soli, Soy, Solly, Solli, Solvie, Sunny, Sol, Vei,

Namenstag

4.06


Kommentar (1)

  • MiaK10 am 11.12.2014 um 12:26 Uhr

    Solveig ist ein sehr außergewöhnlicher Name, aber irgendwie gefällt er mir.