Soraya


Bedeutung von

arabisch: „Juwel und Morgenstern“, „gute Herrscherin“, „kleine Kostbarkeit“, „Licht der Sterne“; persisch: „das Siebengestirn“

Schreibvarianten von

Soraja, Soraija, Suraya

Herkunft des Namens

Arabisch, Persisch

Hintergrundinformationen zu

Soraya ist ein arabischer Name persischen Ursprungs sowie eine Zusammensetzung aus Persisch beziehungsweise Sanskrit „su“ („gut“) und „raja“ („König“/„Fürst“) beziehungsweise „rajya“ („Reich“). In Deutschland ist der Name durch die persische Kaiserin Soraya bekannt geworden.

Bekannte Namensträger des Namens

Soraya Lewe-Tacke ist die Mutter der deutsche Pop- und Soulsängerin Sarah Conner. Soraya Lewe-Tacke hat vor allem von sich Reden gemacht, weil sie mit 50 Jahren noch einmal Mutter geworden ist.

Spitznamen für

Sory, Soso, Saya, Sora, Sose, Raya, Sockel, Soncgi, Zoe, Soya

Kommentare (2)

  • green_momi am 18.12.2014 um 15:41 Uhr

    Ihr habt sie ja schon genannt, die peinliche Mutter von Sarah Connor! Allein wegen ihr würde ich niemandem den Namen Soraya geben :D

  • Datschi am 15.12.2014 um 23:24 Uhr

    Ich finde den Namen Soraya nicht sonderlich schön.