Stefano


Bedeutung von

altgriechisch: „der Gekrönte”

Schreibvarianten von

Stephano

Herkunft des Namens

Altgriechisch, Italienisch

Hintergrundinformationen zu

Stefano ist die italienische Form von Stefan oder Stephanus. Aufgrund seiner Bedeutung trugen schon drei Päpste und viele Heilige den Namen Stephanus, von dem der moderne Name Stefano abstammt.

Bekannte Namensträger des Namens

Stefano Baldini ist ein ehemaliger italienischer Langstreckenläufer und Olympiasieger im Marathonlauf. Geboren wurde Stefano Baldini 1971 in Castelnovo di Sotto.

Ähnliche Namen

Stefan, Stellan

Spitznamen für

Stef, Steve, Stevo

Namenstag von

16.08

Kommentare (3)

  • kleinemami_3 am 22.12.2014 um 21:56 Uhr

    Stefano wäre jetzt nicht meine erste Wahl, klingen tut der Name aber trotzdem schön. Erinnert einen halt an einen Italienurlaub.

  • Lilly_Vanilly am 14.12.2014 um 16:37 Uhr

    Der Sohn meiner besten Freundin heißt Stefano. Sie ist Italienierin, da passt das. Und der Kleine ist so putzig, dass ich den Namen Stefano jetzt auch einfach nur noch toll finden kann.

  • Emily1_Drama am 14.12.2014 um 12:05 Uhr

    Stefano ist eigentlich ein ganz süßer Name. Würde mein Kind aber nur so nennen, wenn mein Mann Italienier ist. Sonst macht Stefano keinen Sinn, finde ich.