Thade


Bedeutung von

altgriechisch: „der Lobpreisende“; althochdeutsch: „der Mächtige im Volk“

Herkunft des Namens

Altgriechisch, Althochdeutsch

Hintergrundinformationen zu

Der Name Thade ist von dem althochdeutschen Namen Theoderich abgeleitet. Thade ist außerdem die friesische Kurzform des Namens Thaddäus.

Bekannte Namensträger des Namens

Thade Jude Correa ist ein US-amerikanischer Komponist und Lyriker. Eins der Stücke von Thade Jude Correa wurde 2008 während eines Besuchs des Dalai Lama in seiner Heimatstadt Bloomington aufgeführt.

Ähnliche Namen

Thaddäus

Spitznamen für

Taddel, Tadi, Adi, Teddy

Namenstag von

2.luy

Weibliche Form von Thade

Thadea

Kommentare (3)

  • Claudibarth78 am 12.12.2014 um 12:43 Uhr

    Ich finde Thade nicht so toll...

  • Baberinchen am 11.12.2014 um 18:46 Uhr

    Schöner Name, mein Sohn trägt ihn und wird bald 5. Die anderen Mütter mögen den Namen Thade auch.

  • RiccardaSSW am 03.12.2014 um 21:16 Uhr

    Im Gegensatz zu Thaddäus gefällt mir der Name Thade sehr gut!