Theobald

Bedeutung

Althochdeutsch: „der Mächtige im Volk“, „der Mutige im Volk“

Schreibvarianten

Teobald, Theobaldt

Herkunft des Namens

Althochdeutsch, Lateinisch, Deutsch

Hintergrundinformationen

Der Name Theobald ist die lateinisierte Form des Namens Dietbald. Theobald kann auch als Familienname vorkommen.

Bekannte Namensträger des Namens

Theobald Wolfe Tone war ein Anführer der irischen Unabhängigkeitsbewegung. 1791 gründete Theobald Wolfe Tone die “Society of United Irishmen”.

Spitznamen

Theo, Teechen, Baldi, Baldo, Teobi

Namenstag

1.lpec


Was denkst du?

  • wonderful_son87 am 05.01.2015 um 19:40 Uhr

    Sehr außergewöhnlich, mit dem Namen Theobald sticht das Kind sicher aus der Masse heraus.

    Antworten
  • HeikeFan2 am 22.12.2014 um 07:17 Uhr

    Mein Sohn trägt den Namen Theobald als Zweitnamen. Ich finde den Namen sehr schön.

    Antworten
  • catwoman80 am 08.12.2014 um 01:27 Uhr

    Mein Opa könnte Theobald heißen haha.

    Antworten