Tim


Bedeutung von

altgriechisch: „der, der Gott ehrt“, „der Gottesfürchtige“, „der Geschätzte“; althochdeutsch: „der im Volk Berühmte“

Schreibvarianten von

Timm, Thim

Herkunft des Namens

Altgriechisch, Althochdeutsch, Deutsch

Hintergrundinformationen zu

Der Name Tim kann als Kurzform der Namen Timotheus, Timon und Dietmar angesehen werden. Erst in den 1960er Jahren erreichte der Name Tim erstmals größere Beliebtheit, und gehört heute immer noch zu den am häufigsten vergebenen Namen.

Bekannte Namensträger des Namens

Tim Burton ist ein US-amerikanischer Autor, Produzent und Filmregisseur. Mit dem Film „Beetlejuice“ gelang ihm der Durchbruch in Hollywood. Bis heute produziert Tim Burton erfolgreiche Filme wie „Sweeny Todd“, „Corpse Bride“ und „Alice im Wunderland“.

Ähnliche Namen

Tom

Spitznamen für

Timmy, Timchen

Namenstag von

26.01

Weibliche Form von Tim

Timotea

Kommentare (4)

  • Baberinchen am 06.01.2015 um 15:55 Uhr

    Mein Vater heißt Tim-Peter. Die Kombination finde ich doch als Namen etwas seltsam.

  • Wasserfall75 am 31.12.2014 um 21:40 Uhr

    Ich glaube in meiner Stufe sind 5 Jungs die Tim heißen. Zu beliebter Name.

  • Anke4B am 18.12.2014 um 08:43 Uhr

    Tim ist ein schöner Name. Mein Mann heißt so und wir wollen unseren Sohn auch Tim nennen.

  • KleineFlocke am 18.12.2014 um 04:35 Uhr

    Mein Sohn heißt Tim-Lukas und er hat wohl den besten Namen überhaupt.