Timo


Bedeutung von

altgriechisch: „der, der Gott ehrt“, „der Gottesfürchtige“; althochdeutsch: „der im Volk berühmte“

Schreibvarianten von

Thimo

Herkunft des Namens

Altgriechisch, Althochdeutsch, Deutsch

Hintergrundinformationen zu

Der Name Timo ist die Kurzform der Namen Timothy und Dietmar. In Deutschland ist der Name Timo vor allem seit den 1970er Jahren sehr beliebt.

Bekannte Namensträger des Namens

Timo Boll ist ein deutscher Tischtennisspieler. Er ist der bisher erfolgreichste und berühmteste deutsche Tischtennisspieler überhaupt. Im Jahr 2003 war Timo Boll an der Spitze der Weltrangliste.

Ähnliche Namen

Tim

Spitznamen für

Tim, Timmi, Timey, Momo, Mochen

Namenstag von

26.01

Weibliche Form von Timo

Timona

Kommentare (3)

  • Silvioder am 02.01.2015 um 22:16 Uhr

    Ich liebe diesen Namen einfach! Mein Freund heißt Timo... mein Timmy.

  • Sybille76 am 25.12.2014 um 00:42 Uhr

    Ich glaube, mit Timo habe ich den richtigen Namen für mein Kind gefunden! Jetzt möchte ich nur noch einen Zweitnamen.

  • Feelein88 am 19.12.2014 um 02:12 Uhr

    Mein kleiner Timo ist jetzt fast ein Jahr alt. Wie die Zeit doch vergeht... Ich bin immer noch sicher, den besten Namen ausgesucht zu haben.