Ubalda


Bedeutung von

althochdeutsch: „der kühne Verstand“

Herkunft des Namens

Althochdeutsch, Deutsch, Italienisch

Hintergrundinformationen zu

Ubalda ist auf die männliche Form Ubaldo zurückzuführen. Dieser ist ein alter deutscher zweigliedriger Name. Der Name Hugobald beispielsweise wird praktisch nicht mehr gebraucht, wohingegen das männliche Pendant zu Ubalda, Ubaldo, in Italien immer noch stark verbreitet ist.

Bekannte Namensträger des Namens

Ubalda García de Cañete war die älteste Tochter des paraguayanischen Diktators José Gaspar Rodríguez de Francia. Obwohl de Francia als sehr skrupellos beschrieben wird, lag ihm seine Tochter sehr am Herzen. So soll er eines Nachts entdeckt haben, dass Ubalda sich als Prostituierte verkauft, woraufhin er sie nicht etwa bestrafte, sondern Prostitution als ehrenwerten Beruf ausrufen ließ.

Ähnliche Namen

Ubba, Uberta

Spitznamen für

Ula, Uli, Ulla, Ulli

Männliche Form von Ubalda

Ubaldo

Kommentare (3)

  • Janine_Burli am 26.12.2014 um 03:51 Uhr

    Ubalda wäre mir persönlich schon zu speziell.

  • redsocks am 13.12.2014 um 13:43 Uhr

    Der Name Ubalda hört sich aber sehr ausgefallen an.

  • IloveCheesecake am 10.12.2014 um 11:42 Uhr

    Ubalda klingt eher nach einer Produktkette als nach einem Namen für Mädchen.