Ulrika


Bedeutung von

althochdeutsch: „das Erbe“, „das Erbgut“, „der Erbhof“, „reich“, „mächtig“

Schreibvarianten von

Ullrika, Ulriqua, Ullryka

Herkunft des Namens

Althochdeutsch, Deutsch, Skandinavisch

Hintergrundinformationen zu

Der Name Ulrika könnte eine Weiterentwicklung des althochdeutschen Namens Ulrike sein, der auf das männliche Pendant Ulrich zurückzuführen ist. Wenn Ulrika also auch eine Form von Ulrich wäre, würde der Name auf die Verehrung des Heiligen Ulrich zurückgehen, der im 9./10. Jahrhundert der Bischof von Augsburg war.

Bekannte Namensträger des Namens

Ulrika Jonnson ist eine schwedische und britische Fernsehmoderatorin, die zunächst als Wetteransagerin bekannt wurde. Neben zahlreichen Moderationen von Sport- und Gameshows, arbeitet sie auch bei Comedy-Spielshows. Ulrika Jonsson wurde als Moderation Eurovision Song Contest 1998 weltbekannt. 1999 nahm sie an der Miss World-Wahl teil und zog im Jahre 2009 bei „Celebrity Big Brother“ ein, wo sie die Siegesprämie gewann.

Ähnliche Namen

Ulla, Ulrike, Ursula

Spitznamen für

Rika, Rike, Ulla, Ulle, Uri

Namenstag von

8.05

Männliche Form von Ulrika

Ulrich

Kommentare (3)

  • Heike_Tzz am 31.12.2014 um 09:28 Uhr

    Ich glaub, ich finde den Namen Ulrika nicht sonderlich hübsch.

  • Schwangere_Agi am 31.12.2014 um 04:31 Uhr

    Ich kenne sonst nur Ulrike, aber Ulrika ist mir neu.

  • Anjaplachtar am 07.12.2014 um 13:03 Uhr

    Ulrika habe ich ja noch nie gehört! Erinnert mich total an Ulrike.