Ursulina


Bedeutung von

lateinisch: „der Bär“, „die kleine Bärin“

Schreibvarianten von

Ursolina

Herkunft des Namens

Lateinisch

Hintergrundinformationen zu

Der Name Ursulina ist eine Weiterentwicklung des Namens Ursula. Der Name Ursula stammt aus dem Lateinischen. Ursulina ist eine Nebenform, die sich in den laufenden Jahrhunderten entwickelt hat.

Bekannte Namensträger des Namens

Da der Name Ursulina auf den Namen Ursula zurückgeht, ist die Heilige Ursula wohl die bekannteste Namensvertreterin von Ursulina/Ursula. Die heilige Ursula war eine Königstochter, die ihr Leben Christus schenkte und Jungfräulichkeit gelobt hatte. Als jedoch der heidnische König von Anglia sie als Frau für seinen Sohn Aetherius will, stellt sie eine dreijährige Frist als Bedingung. In dieser Zeit begibt sie sich mit einigen Begleiterinnen auf eine Schiffsreise. In Köln angekommen, soll sie nach Rom pilgern, wo Ursula nie ankommt. Ursula und die Begleiterinnen werden von wilden Horden ermordet.

Ähnliche Namen

Ursetta, Ursina, Ursola

Spitznamen für

Ula, Uli, Urse, Ursel

Namenstag von

21.10

Männliche Form von Ursulina

Urs

Kommentare (3)

  • Franziueber am 23.12.2014 um 04:43 Uhr

    Meine Oma heißt auch Ursulina. Ich finde der Namen passt zu ihr.

  • Dianas_Obst2 am 18.12.2014 um 08:44 Uhr

    Meine Oma heißt Ursulina. Wir nennen sie immer Ursel.

  • Little_Mia am 10.12.2014 um 15:38 Uhr

    Ursulina klingt etwas komisch in meinen Ohren. Zumindest ungewohnt, aber je länger man Ursulina liest, desto hübscher wird der Name.