Walthilde

Bedeutung

althochdeutsch: „die Kämpferin”

Herkunft des Namens

Althochdeutsch

Hintergrundinformationen

Der Name Walthilde gehtauf das Althochdeutsche zurück. Übersetzt bedeutet Walthilde „die Kämpferin”.

Spitznamen

Walti, Hildi, Hilde, Walli

Männliche Form von Walthilde

Walter

Hat Dir "Walthilde" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Kommentare (4)

  • Klaramarl am 29.12.2014 um 20:10 Uhr

    Gar nicht schön, Walthilde ist viel zu altertümlich.

  • XmasTina33 am 19.12.2014 um 02:02 Uhr

    Walli 😀 Walthilde ist die beste Freundin von meinen Großeltern, die Frau ist der Hammer! 85 Jahre alt, aber fit wie ein Turnschuh!

  • helenPCol am 14.12.2014 um 16:40 Uhr

    Meine Uroma hieß Walthilde...habe sie aber leider nie kennengelernt.

  • Uli75 am 14.12.2014 um 07:47 Uhr

    Ach, du lieber Himmel! Walthilde klingt wie selbst ausgedacht!