Wendel


Bedeutung von

althochdeutsch: „der Vandale“

Schreibvarianten von

Wendell

Herkunft des Namens

Althochdeutsch

Hintergrundinformationen zu

Der Name Wendel ist eine verselbständigte Kurzform von Namen, die mit „Wendel-“ beginnen, zum Beispiel Wendelbert. Verbreitet wurde der Name Wendel durch die Verehrung des heiligen Wendelin Ende des 6. Jahrhunderts.

Bekannte Namensträger des Namens

Die am 6. Oktober 1964 geborene Saskia Wendel ist eine deutsche katholische Theologin und Religionsphilosophin. Zurzeit ist Wendel Professorin für Systematische Theologie am Institut für Katholische Theologie der Philosophischen Fakultät an der Universität zu Köln.

Namenstag von

20.10

Kommentare (4)

  • Daeumeline am 07.01.2015 um 19:59 Uhr

    Haha :D Komischer Name, aber immerhin hat Wendel etwas Außergewöhnliches!

  • PetraBayer1 am 23.12.2014 um 16:52 Uhr

    Meine Mutter wollte unbedingt, dass mein Bruder Wendel heißt. Der arme Kerl hat so gelitten. Ich schwöre euch, nennt eure Kinder NIEMALS Wendel. Niemals.

  • Franzimanzi am 22.12.2014 um 20:43 Uhr

    Aktuelle deutsche Namen mit W gibt es doch eh nicht mehr, alle klingen wie aus dem letzten Jahrhundert. Wendel ist da keine Ausnahme.

  • Principessa1202 am 09.12.2014 um 09:26 Uhr

    Wendel..so hieß ein Prinz in einer Fernsehsendung, die immer an Weihnachten lief :D