Wilhelmine

Bedeutung

althochdeutsch: „die Entschlossene”, „die Willensstarke“

Herkunft des Namens

Althochdeutsch

Hintergrundinformationen

Die männliche Form von Wilhelmine ist Wilhelm: Dieser ist ein alter deutscher zweigliedriger Name. Im Mittelalter war er in ganz Europa beliebt, denn er war der Name mehrerer berühmter Könige. Der Name Wilhelmine ist weniger verbreitet.

Bekannte Namensträger des Namens

Friederike Sophie Wilhelmine von Preußen war die älteste Tochter des „Soldatenkönigs“ Friedrich Wilhelm I. Bedeutung erlangte Friederike Sophie Wilhelmine von Preußen unter anderem durch ihren Briefwechsel mit ihrem Lieblingsbruder Friedrich dem Großen und durch die Veröffentlichung ihrer Memoiren, die durch ihre teilweise unverblümten Schilderungen des Lebens am preußischen Hofe von besonderem kulturgeschichtlichem Wert sind.

Ähnliche Namen

Wilhelmine, Wilma

Spitznamen

Mina, Helmi, Minchen, Mine, Willy, Minny, Wille

Namenstag

19.09

Männliche Form von Wilhelmine

Wilhelm


Kommentare (3)

  • dreammama_K3 am 18.12.2014 um 14:37 Uhr

    Wilhelmine ist ja schon fast schlimmer als Wilhelm 😀

  • Coolmum_88 am 13.12.2014 um 22:19 Uhr

    Ach du liebe Zeit, der Name Wilhelmine ist wirklich grausam.

  • playground67 am 13.12.2014 um 18:49 Uhr

    Der Name Wilhelmine ist irgendwie cool. Hat was!