Wyatt


Bedeutung von

althochdeutsch: „entschlossener Kämpfer“

Schreibvarianten von

Wyot, Wiatt

Herkunft des Namens

Althochdeutsch, Englisch

Hintergrundinformationen zu

Der Name „Wyatt“ wurde aus zwei Worten zusammengefügt: „wig” („ringen”, „der Kampf”, „der Krieg“) und „harti” („hart”, „stark”, „fest”, „entschlossen“). Wyatt stammt aus dem Althochdeutschen, aber auch aus dem Englischen.

Bekannte Namensträger des Namens

US-Legende Wyatt Berry Stapp Earp war ein nordamerikanischer Revolverheld, der in seinem Leben auch Farmer, Transporteur, Büffeljäger, Gesetzeshüter, Glücksspieler, Saloonbesitzer und Bergmann war. Bekannt wurde Wyatt Berry Stapp Earp durch seine Beteiligung an der Schießerei am O. K. Corral zusammen mit Doc Holliday und seinen zwei Brüdern Virgil und Morgan Earp. Eine Vielzahl von Filmen, Biografien und Romanen wurde über ihn verfasst.

Ähnliche Namen

Wahid

Spitznamen für

Wye

Kommentare (5)

  • Isabello33 am 07.01.2015 um 17:07 Uhr

    Finde ich toll. Wyatt steht bei mir ganz oben auf der Namensliste, falls es ein Junge werden sollte. In drei Tagen gehe ich zum Arzt und erfahre das Geschlecht meines Babys! Juhuu :)

  • Waffelchen am 05.01.2015 um 16:53 Uhr

    Wyatt geht überhaupt nicht.

  • Daisy_Flower am 30.12.2014 um 20:04 Uhr

    Hey, der eine aus Charmed hieß doch Wyatt, oder?

  • lovely_child am 29.12.2014 um 16:52 Uhr

    Ich habe einen Sohn namens Wyatt und ich finde auch, dass die Kombination zum deutschen Nachnamen gut klingt.

  • Ananay82 am 19.12.2014 um 10:51 Uhr

    Mein Sohn heißt Wyatt Liam, ich finde das richtig schön.