Xanthippe


Bedeutung von

altgriechisch: „blondes Pferd“

Herkunft des Namens

Altgriechisch

Hintergrundinformationen zu

Xanthippe ist die weibliche Form des Namens Xanthippos. Bekannt ist Xanthippe als Name der Frau von Sokrates. Der Name wird aus „xanthos” für „gelb”, „blond“ und „hippos” für „das Pferd“ zusammengesetzt.

Bekannte Namensträger des Namens

Xanthippe war die Ehefrau des Philosophen Sokrates. Sie ging als Inbegriff des zänkischen Weibes in die europäische Literatur ein. Der Name Xanthippe wird daher oft sprichwörtlich gebraucht: Er steht dann für eine übellaunige, streitsüchtige Frau.

Spitznamen für

Xan, Xani, Hippe, Hippi, Tippi, Xanti

Namenstag von

23.09

Männliche Form von Xanthippe

Xanthippos

Kommentare (5)

  • leni_strink30 am 12.01.2015 um 00:19 Uhr

    Xanthippe ist ein furchtbarer Name! Ganz schrecklich!

  • primalla am 08.01.2015 um 05:59 Uhr

    Meine Mutter hat mich immer so genannt, wenn ich mal nicht gespült hatte oder so. Immer wen sie sauer war, hieß es „du bist eine richtige Xanthippe“! Mittlerweile kann ich darüber lachen!

  • IsabellSchatz am 03.01.2015 um 16:24 Uhr

    Wer nennt sein Kind Xanthippe? Jetzt ernsthaft? Wer das tut, hat wohl unterdrückte Aggressionen.

  • Sophilicious am 27.12.2014 um 17:42 Uhr

    Ausgesprochen klingt der Name Xanthippe meiner Meinung nach ganz furchtbar.

  • Mama_sabine am 18.12.2014 um 21:17 Uhr

    Na das darf mein Mann nicht lesen, sonst nennt er mich mein Leben lang nur noch Xanthippe!