Yoki

Bedeutung

indianisch: “Regen”; japanisch: “blauer Vogel”

Schreibvarianten

Joki, Yohki, Yokhi, Yokih

Herkunft des Namens

Indianisch, Japanisch

Hintergrundinformationen

Die Herkunft des weiblichen Vornamens Yoki ist umstritten, da er sowohl im Indianischen als auch im Japanischen vorkommt. Im Indianischen bedeutet Yoki so viel wie “Regen”, im Indianischen hingegen ist Yoki ein “blauer Vogel”.

Bekannte Namensträger des Namens

Yolanda “Yoki” Zarins ist Textildesignerin und lebt in Tasmanien. Yoki Zarins stellt Stoffe und Accessoires für die Innenausstattung her.

Ähnliche Namen

Yoko

Spitznamen

Yoyo, Kiki


Kommentare (3)

  • Elisabetta_31 am 17.12.2014 um 17:00 Uhr

    Das Kind meiner Freundin (sie ist Japanerin) heißt Yoki. Die Kleine ist sooooo zuckersüß, würde mein Kind aber trotzdem nicht Yoki nennen. Das passt wirklich einfach nicht zu einem deutschen Kind.

  • SnowboardFun375 am 15.12.2014 um 11:07 Uhr

    Ja, Yoki klingt schon süß, dennoch würde ich mein Kind so nicht nennen. Ich habe doch nichts mit Japanisch am Hut.

  • blondie_mum am 11.12.2014 um 06:13 Uhr

    Yoki klingt wirklich total putzig. Da muss ich automatisch an ein kleines, japanisches Kind denken.