Zina


Bedeutung von

lateinisch: „die Siegerin“; türkisch: „die Schöne“, „Ehebruch“

Schreibvarianten von

Sina, Zeena

Herkunft des Namens

Lateinisch, Italienisch, Türkisch

Hintergrundinformationen zu

In Italien ist Zina die Kurzform von Namen wie Vincenzina. Im Türkischen hat der Name Zina die Bedeutung „die Schöne“, doch dasselbe Wort steht auch für Ehebruch – im Arabischen sogar für Unzucht, bzw. Für Geschlechtsverkehr zwischen Menschen, die nicht verheiratet sind.

Bekannte Namensträger des Namens

Zina Lynna Garrison ist eine ehemalige US-amerikanische Tennisspielerin. Sie gewann insgesamt drei Grand-Slam-Titel im Mixed- sowie 1988 die Goldmedaille im Damendoppel bei den Olympischen Spielen in Seoul. Zudem stand Zina Lynna Garrison 1990 im Dameneinzel-Endspiel von Wimbledon.

Ähnliche Namen

Zama

Spitznamen für

Zini, Zinchen

Namenstag von

20.12

Kommentare (5)

  • SabineMNB am 13.01.2015 um 15:19 Uhr

    Ich find Zina schön. ;-)

  • sonnenlicht98 am 06.01.2015 um 13:22 Uhr

    Zina ist eine Schande und eine Beleidigung.

  • Schnulleralarm am 27.12.2014 um 21:02 Uhr

    Yeees, ich find den Namen Zina (inklusive Bedeutung) cool :)

  • buntekuh74 am 24.12.2014 um 14:47 Uhr

    Spricht man das denn auch Tsina aus? Weil das schrecklich wäre. Aber wenn man Zina wie Sina aussprechen würde, ginge das klar.

  • Wasserfall75 am 09.12.2014 um 19:08 Uhr

    Unsere Religion ist der Islam. Jemanden Zina zu nennen wäre eine Unverschämtheit.