3_Pampers_UNICEF_Windelhelden

Der Kauf von Windeln ist scheinbar eine ganz alltägliche Handlung, dabei kannst du Großartiges damit bewirken – das ist der Grundgedanke der Initiative von Pampers für UNICEF, die sich im Kampf gegen Tetanus bei Müttern und Neugeborenen engagiert. Die bekannte Schauspielerin Bettina Zimmermann ist die diesjährige Aktionsbotschafterin der Initiative, bei der beim Kauf einer Packung Pampers Windeln eine lebensrettende Impfdosis an UNICEF gegeben wird. Wir stellen dir Bettina Zimmermanns inspirierende Geschichte „Windelhelden auf dem Spielplatz“ vor und zeigen dir, wie du beim Kampf gegen Tetanus helfen kannst.

Im Sommer dieses Jahres reiste Bettina Zimmermann nach Haiti. Dort informierte sie sich vor Ort über den Kampf gegen Tetanus bei Müttern und Neugeborenen und konnte sich von der großen Wirkung der vielen kleinen Taten hierzulande überzeugen, als sie in die Gesichter der schwangeren Frauen schaute, die ihre ungeborenen Babys dank der Impfung gegen Tetanus schützen konnten.

Immer noch eine Bedrohung: Die Tetanusinfektion

Die Infektionskrankheit stellt nach wie vor eine große Gefahr in Entwicklungsländern dar: Weltweit sind 53 Millionen Frauen und ihre Neugeborenen von ihr bedroht. In Haiti erfuhr Bettina Zimmermann, wie essenziell es ist, die Impfprogramme in den betroffenen Ländern weiter auf- und auszubauen. „Alle fünfzehn Minuten stirbt weltweit immer noch ein Neugeborenes an Tetanus. Das ist eine unvorstellbare Zahl, wenn man bedenkt, dass eine einfache Impfung die Mütter und Babys vor dieser Krankheit schützen kann“, erklärt die Schauspielerin.

Darum engagiert sich Bettina Zimmermann als diesjährige Aktionsbotschafterin der Initiative „1 Packung = 1 lebensrettende Impfdosis“ von Pampers für UNICEF, die noch bis zum 31. Dezember 2017 läuft. Haiti ist leider häufig von schweren Naturkatastrophen betroffen. Die Helfer von UNICEF vor Ort legen weite Strecken zurück und fahren in entlegene Gebiete, um ein nachhaltiges Impfprogramm gegen Tetanus aufzubauen.

Bettina Zimmermann verbrachte einen Vormittag mit Vorlesen, Ausmalen und Basteln.

Ihre in Haiti gesammelten Eindrücke inspirierten Bettina Zimmermann zu ihrem Büchlein „Windelhelden auf dem Spielplatz“, das sie kürzlich in Berlin in einem ersten Publikumstest einer Gruppe von Kindern vorstellte.

Vorlesetag mit Bettina Zimmermann

Aktionsbotschafterin Bettina Zimmermann stellte ihre Geschichte „Windelhelden auf dem Spielplatz“ vor. Die Kinder waren begeistert.

Gespannt lauschten die Kinder, als Bettina Zimmermann ihnen die Geschichte von Luca, Emilia und der großen Rutsche vorlas. Ein bisschen Angst, ganz viel Überwindung, aber auch Lacher sind Teil des Büchleins von Bettina Zimmermann. Am Ende zeigen die beiden Windelhelden den Erwachsenen, dass es ganz leicht sein kann, andere zu inspirieren und dass es oft die kleinen Taten sind, die Großes bewirken.

„Mit der Geschichte ‚Windelhelden auf dem Spielplatz‘ möchte ich zeigen, dass gerade Kinder Vorbilder und Inspiration für uns Erwachsene sein können“, sagt Bettina Zimmermann. Nach dem gemütlichen Teil mit Kuscheln und Lesen hatten die Schauspielerin und die Kinder noch viel Spaß beim gemeinsamen Malen und Basteln.

„Windelhelden“, das sind für Pampers und UNICEF alle, die dazu beitragen, dass der Kampf gegen Tetanus bei Müttern und Neugeborenen bereits seit zwölf Jahren erfolgreich geführt werden kann. Und für Bettina? „Windelhelden sind für mich alle Kinder, weil sie durch ihre Spontanität und Neugierde uns Erwachsenen ein Lächeln aufs Gesicht zaubern und uns inspirieren, etwas mutiger zu sein. Durch ihr unbefangenes Handeln inspirieren sie nämlich nicht nur ihre Eltern und die restliche Familie, sondern schaffen es auch immer wieder, Fremden ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Das habe ich auch im Rahmen der Reise nach Haiti erlebt.“

“Es ist ganz einfach, bei unserer Aktion mitzumachen und Müttern und ihren Neugeborenen einen gesunden Start ins Leben zu ermöglichen.”

Bettina Zimmermann, Aktionsbotschafterin

So kannst du einen Beitrag leisten

„1 Packung = 1 lebensrettende Impfdosis“

„1 Aufruf des Aktionsvideos = 1 lebensrettende Impfdosis“

„1 Eingescannter Kassenbon = 1 lebensrettende Impfdosis“

Mit jedem Kauf einer Packung Pampers Windeln (ausgenommen Sleep & Play), jedem Aufruf des Aktionsvideos sowie mit jedem hochgeladenen Kassenbon über die Pampers Club App, der im Aktionszeitraum (01.10.17-31.12.17) über www.pampers.de, www.facebook.com/PampersDeutschland und www.youtube.com/ user/PampersDeutschland geleistet wird, unterstützt du gemeinsam mit Pampers UNICEF, Schwangere und Frauen im gebärfähigen Alter in Entwicklungsländern vor Tetanus zu schützen.

Während einer Schwangerschaft sind nur zwei Impfungen erforderlich, um Mutter und Kind während der Geburt zu schützen. Mütter sind danach mindestens drei Jahre, Neugeborene die ersten zwei Monate ihres Lebens geschützt. Mit jedem Kauf einer Packung Pampers Windeln (ausgenommen Sleep & Play) unterstützt Procter & Gamble UNICEF im Kampf gegen Tetanus bei Neugeborenen mit € 0,078 [bzw. 0,084 CHF]. Dieser Betrag entspricht z.B. den Kosten einer Tetanus-Impfdosis oder unterstützt ihre Verteilung. Weitere Informationen unter www.pampers.de oder www.unicef.de. Pampers unterstützt UNICEF. UNICEF bevorzugt keine Marken oder Produkte.

* Partner-Link

Bildquelle:

Pampers


Was denkst du?