Prinz William

Prinz William: News, Stories, Bilder & ein bisschen Gossip

Prinz William: Background

Ein charmantes Lächeln, ein Herz für karitative Dinge und eine beim britischen Volk beliebte Frau an seiner Seite – das ist Prinz William, die Hoffnung der britischen Royals. Die Popularität des ältesten Sohnes von Prinz Charles übertrumpft die seines Vaters bei weitem – und das nicht erst seit seiner Traumhochzeit mit Kate Middleton. Die Gerüchte, sein Vater könne zu seinen Gunsten auf den Thron verzichten, wollen nicht verstummen.


Prinz William wird am 21. Juni 1982 als ältester Sohn von Prinz Charles und Prinzessin Diana geboren. Als kleiner Junge träumt Prinz William davon, einmal Polizist zu werden. Ein Traum, der unerfüllt bleiben muss – denn sein Weg ist vorbestimmt. Als erstgeborner Sohn des Kronprinzen von England und als Enkel von Queen Elisabeth II. wird His Royal Highness Prince William Arthur Philip Louis, Duke of Cambridge, Earl of Strathearn and Baron Carrickfergus, KG,KT – so sein vollständiger Titel – einmal auf dem Thron von England Platz nehmen und die Verantwortung für ein großes Königreich tragen.


Prinz William wird auf seine künftige Rolle als König vorbereitet
Seit seiner Geburt wird Prinz William auf seine zukünftige Rolle als König vorbereitet. Doch besonders seiner Mutter Lady Diana war es wichtig, dass der königliche Spross eine einigermaßen „normale“ Kindheit verbringt. Auf ihr Drängen hin besucht Prinz William einen Kindergarten und Privatschulen, die öffentlich zugänglich sind. Nach seiner schulischen Ausbildung geht Prinz William dann aber auf das elitäre Eton College und studiert später Kunstgeschichte an der St. Andrews University in Schottland. Nach zwei Jahren wechselt Prinz William das Fach und macht 2005 seinen Abschluss in Geographie. Im Anschluss an sein Studium folgt eine strenge militärische Ausbildung an der Offiziersschmiede Sandhurst – eine Ausbildung, die fast schon zur Tradition bei den britischen Royals geworden ist: bereits sein Vater und sein Großvater wurden an der Militärakademie ausgebildet. Nach der Grundausbildung lässt sich der Prinz bei der Royal Airforce zum Jetpiloten ausbilden und absolviert seither seinen Dienst bei der Such- und Rettungsstaffel.

Prinz William und seine Popularität
Spätestens seit dem Tod seiner Mutter Prinzessin Diana, die im August 1997 auf der Flucht vor Paparazzi in Paris einen tödlichen Unfall erlitt, ist das Verhältnis von Prinz William zu den Medien tief erschüttert. Seiner öffentlichen Popularität tut sein Misstrauen aber keinen Abbruch. Im Gegenteil: Prinz William liefert in der Öffentlichkeit ein derart sympathisches und integres Bild ab, dass viele Briten ihm gar den Vorzug vor seinem Vater auf dem Thron geben würden. Seine repräsentativen Pflichten meistert der Windsor-Spross vom ersten Tag an vorbildlich und – im Vergleich zu seinem jüngeren Bruder Prinz Harry – skandalfrei.


Prinz William hat ein Herz für karitative Zwecke
Zu den Aufgaben eines Prinzen gehören neben repräsentativen Pflichten natürlich ebenso karitatives Engagement. Nach einer lästigen Pflicht sieht das bei Prinz William aber nicht aus, vielmehr überkommt einen das Gefühl, der Prinz kommt dieser Pflicht aus ganzem Herzen nach. Denn er belässt es nicht bei Spendenaktionen oder Teilnahmen an feierlichen Krankhauseröffnungen: Nein, der Prinz legt selbst Hand an. Das Jahr zwischen Schule und Studium verbringt der britische Thronfolger in Südamerika und Südafrika, um dort ehrenamtlich an Hilfsprojekten mitzuarbeiten. Die gute Verständigung mit den Einheimischen ist für Prinz William eine Selbstverständlichkeit, weswegen er sogar Suaheli lernt. Privat ist Prinz William ein leidenschaftlicher Sportler. Der britische Thronfolger nimmt häufig an Polo-Turnieren teil und ist in jedem Winter auf den Skipisten rund um Klosters-Serneus in der Schweiz zu finden.


Prinz William und Kate Middleton besiegeln ihre Liebe
Prinz William ist wahrlich ein Prinz, wie er im Bilderbuche steht. Kein Wunder, dass ihm da die Herzen der Frauen nur so zufliegen. Doch sein Herz ist schon seit langer Zeit vergeben – an seine jetzige Frau Kate Middleton. Das Pärchen lernt sich während des gemeinsamen Studiums an der St. Andrews University kennen. Liebe auf den ersten Blick ist es bei den beiden allerdings nicht. Zunächst wohnen Prinz William und Kate Middleton rein kameradschaftlich in einer WG zusammen – bis es dann doch funkt und aus Freundschaft Liebe wird. Seit Ende 2002 sind die beiden nun, mit einer kurzen Unterbrechung, ein Paar. Bis zur Traumhochzeit vergeht allerdings noch einige Zeit. Während eines gemeinsamen Urlaubs in Südafrika traut sich Prinz William dann endlich und macht seiner großen Liebe den ersehnten Heiratsantrag. Am 29. April 2011 ist der große Tag gekommen, auf den nicht nur Kate Middleton, sondern mit ihr ein ganzes Volk, lange Jahre gewartet hat: Prinz William und Kate Middleton besiegeln in einer traumhaften Zeremonie, die weltweit von rund zwei Milliarden Menschen verfolgt wird, ihre Liebe vor Gott und der Welt in der Westminster Abbey in London.


Der Weg von Prinz William ist von Geburt an vorbestimmt – er soll einmal König von England werden. Eine verantwortungsvolle Aufgabe, die da vor ihm liegt. Doch mittlerweile muss Prinz William seinen Weg nicht mehr alleine gehen. Mit seiner großen Liebe Kate Middleton an seiner Seite dürften die royalen Pflichten sicherlich leichter zu meistern sein. Wir sind uns auf alle Fälle sicher, dass Prinz William und Kate Middleton ein würdiges Königspaar abgeben werden.

Prinz George: Prinz William will ihn auf dem Fußballplatz sehen

Prinz George soll irgendwann Fußballer werden

Papa Prinz William ist sich sicher, dass sein Sohn Prinz George später einmal ein großer Fußballer werden wird.

Kate Middleton: Ist die Babypause schon bald vorbei?

Kate Middleton soll wieder in die Öffentlichkeit

Die Queen soll von Kate Middleton verlangen, dass auch sie schnellstmöglich ihre royalen Pflichten wieder aufnimmt.

Prinz William macht blau

Prinz William verbrachte „eine Woche ohne Windeln“

Wenn die royalen Pflichten rufen, stellt Prinz William die Vaterpflichten hinten an. Kate Middleton war daher allein zuhause.

Prinz William bekommt kein Auge mehr zu

Prinz William bekommt derzeit kaum ein Auge zu

An eins sollen Kate Middleton und Prinz William momentan überhaupt nicht denken können – und das ist erholsamer Schlaf!

Prinz William: Erster offizieller Termin als Zweifachpapa

Prinz William könnte nicht glücklicher sein

So strahlt nur ein überglücklicher Zweifach-Papa! Bei einem Auftritt am Montag war Prinz William das Daddy-Glück anzusehen.

Kate Middleton: Streben George und Charlotte eine Militärkarriere an?

Schickt Kate Middleton Charlotte zum Militär?

Ob Kate Middleton Charlotte wirklich zum Militär schicken wird? Onkel Harry ist sich da jedenfalls sicher...

Prinz George als kleiner Feuerwehrmann?

Prinz George spielt gerne Feuerwehrmann

Zukünftig muss Prinz George seine Sachen mit seiner Schwester teilen. Doch für sein Lieblingsspielzeug ist sie noch zu klein.

Kate Middleton: Ihre Mutter treibt alle in den Wahnsinn

Die Mutter von Kate Middleton kontrolliert alle

Kate Middletons Mutter treibt Angestellte und Familienmitglieder in den Wahnsinn. Schaltet sich bald die Queen ein?

Kate Middleton: Darum war sie gegen den Namen Olivia

Kate Middleton war gegen den Namen Olivia

Kate Middleton und Prinz William waren sich bei der Namenswahl uneinig. Er fand Olivia schön, sie war absolut dagegen. Warum?

Kate Middleton und Prinz William schalten die Polizei ein

Kate Middleton schaltet die Polizei ein

Kate Middleton und Prinz William haben genug von den aufdringlichen Paparazzi, die Fotos von Baby Charlotte schießen wollen.

Mehr zu Prinz William:
121020304050515258Vor

Prinz William
476 Kommentare

kelebek25

kelebek25 schreibt am: 28.06.2015 zu Kate Middleton und Prinz William empfangen Brangelina

Das wird bestimmt ein interessantes Treffen ...

Kerzenkunst

Kerzenkunst schreibt am: 4.06.2015 zu Prinz George als kleiner Feuerwehrmann?

George hat auch noch ein bißchen Zeit bevor das Spielzeug geteilt werden muß und ob es dann auch der kleinen Charlotte gefällt ist ja noch fraglich

msalright

msalright schreibt am: 3.06.2015 zu Nicky Hilton heiratet bei Kate & William zu Hause

Gegen eine Hochzeit im Kensington Palast hätte ich auch nichts einzuwenden... leider habe ich aber nicht so viel Kohle wie Nicky Hilton

Kerzenkunst

Kerzenkunst schreibt am: 27.05.2015 zu Kate Middleton: Ist die Babypause schon bald vorbei?

Das Baby ist kaum richtig angekommen da soll man sich schon auf die royalen Pflichten besinnen da kann ich nur sagen wie zufrieden man als normaler Bürger sein kann da gibt es keinen Zwang Mutterpflichten zählen bei mir mehr

erdbeerchen014

erdbeerchen014 schreibt am: 5.05.2015 zu Kate Middleton und Prinz William: Ihre kleine Prinzessin heißt Charlotte

Diana Elizabeth Charlotte finde ich auch besser!


Prinz William: alle Bilder
Prinz William und Kate Middleton haben einen TerminPrinz William und Kate Middleton gibt es fast nur noch im Doppelpack
>> Mehr Fotos

Prinz William: So bist Du live dabei

Mit unserem RSS Feed zu Prinz William hast Du immer als erste brandaktuelle News & Stories zu Prinz William

PROMI BATTLE: WER IST BERÜHMTER?
Star News
Pietro Lombardi bekommt Ärger

Gesalzene Drohung

Pietro Lombardi muss sich warm anziehen

Pietro Lombardi bekommt Ärger

Pietro Lombardi stieß beim perfekten Promi Dinner auf einen Musikerkollegen, der keine Sympathie für den Sänger übrig hatte.

Cara Delevingne findet Superhelden-Filme sexistisch

Comicverfilmungen

Cara Delevingne wünscht sich mehr Frauenpower

Bar Refaeli: Ist sie zu sexy für den Catwalk?

Für den Catwalk

Ist Bar Refaeli zu sexy?

Rihanna singt Chris Browns Song mit

Bei den BET Awards

Rihanna singt Song von Chris Brown mit

will.i.am fürchtet um die Zukunft des Musikbiz

Streaming-Dienste

will.i.am sieht neue Musiktechnologien kritisch

Vorige
Artikel
Nächste
Artikel

Verwandte Themen

Wenn Dich Kim Kardashian interessiert, dann gefallen Dir vielleicht auch diese Stars, Promis und Themen

Alicia Keys: Geflochtener Knoten
Alicia Keys: Geflochtener Knoten