Apfel-Käsekuchen
Zaubermaus1978 am 26.03.2014
  • Arbeitzeit: 1
  • Koch-/Backzeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 14 Portionen
  • 175 g Mehl
  • 1 Prise/n Salz
  • 2 EL Zucker
  • 75 g kalte Butter
  • 1 Stück Ei
  • 4 Stück Eier
  • 400 g Magerquark
  • 80 g Sahne
  • 100 g Crème fraîche
  • 175 g Zucker
  • 40 g Speisestärke
  • 5 Stück mittelgroße Äpfel
  • 100 ml Weißwein
  • 1 Stück Saft und abgeriebene Schale einer Biozitrone
Zubereitung:
  1. Mehl, Salz, 2EL Zucker, Butter und ein Ei mit 2 EL lauwarmen Wasswe gut durchhacken. Mit den Händen zu einem Teig verkenten. In Folie ca. 30 Minuten kühlen.
  2. Ofen auf 180°C (Umluft 160) vorheizen. Teig ausrollen, gefettete Springform (26 cm) damit auskleiden, einen 2-3 cm hohen Rand foermen. Eier trennen, die Eiweiße steif schlagen. Quark, Sahne Eigelbe und Zitronensaft und -schale verrühren. Eischnee unterheben und auf dem Teig glatt verstreichen.
  3. Äpfel schälen, vierteln, in Spalten schneiden. Wein mit 2 EL Zucker aufkochen, Äpfel darin 2-3 Minuten andünsten, abkühlen lassen. Auf der Käsemasse verteilen, mit übrigem Zucker bestreuen. Ca, 60 Minuten backen, dann 10 Minuten im ausgeschalteten Backofen ruhen lassen.

Hat Dir "Apfel-Käsekuchen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich