Apfel-Marzipan-Kuchen vom Blech

hrbackesam 23.10.2013 um 20:51 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 aus 5)
Loading...
  • Arbeitzeit: 45 min
  • Koch-/Backzeit: 1, 15 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 15 Portionen
  • 1 Stück unbehandelte Zitrone
  • 1500 g säuerliche Äpfel
  • 200 g weiche Butter oder Margarine
  • 175 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Stück Eier (Größe M)
  • 125 g Schlagsahne
  • 375 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 EL Fett für die Form
  • 200 g Marzipan-Rohmasse
  • 2 Stück Eier ( Größe M)
  • 100 g Mandelblättchen
  • 1 Tüte/n Puddingpulver Vanille-Geschmack
  • 100 g Puderzucker
  • 4 EL Amaretto-Likör oder Zitronensaft
Zubereitung:
  1. Zitrone waschen, Schale fein abraspeln, Saft auspressen. Äpfel schälen, waschen, entkernen, in Spalten schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln.
  2. Teig : Fett, Zucker, Salz und Zitronenschale cremig rühren. Eier unterrühren. Sahne zugießen. Mehl und Backpulver mischen, unterrühren. Auf ein gefettetes Backblech mit hohem Rand ( ca. 35 x 40 cm ) streichen. Mit Äpfeln belegen.
  3. Guss: Marzipan fein würfeln oder grob reiben. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Marzipan und Eigelb glatt rühren. Sahne, Mandeln und Puddingpulver unterrühren. Eischnee unterheben. Den Guss auf den Äpfeln verteilen.
  4. Im heißen Backofen bei 175° (Umluft 150°, Gas Stufe 2 bis 3) ca. 45 Minuten backen.
  5. Puderzucker und Likör (oder Saft) glatt rühren, auf den Kuchen streichen, auskühlen lassen.

Kommentar (1)

  • So ein Kuchen wäre doch mal eine prima Idee für Weihnachten- den gibts dann zum Nachtisch!