Apfel-Marzipan-Kuchen

yvonnenaheam 23.10.2013 um 18:54 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...
  • Arbeitzeit: 30 min
  • Koch-/Backzeit: 1, 30 min
  • Ruhezeit: 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 12 Portionen
  • 100 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 75 g Weiche Butter
  • 750 g Äpfel (geschält)
  • 2 m.-große Eiweisse, steif geschlagen
  • 1 m.-großes Ei, verquirlt
  • 200 g Marzipan
Zubereitung:
  1. Aus 100 g Butter, 50 g Zucker und 150 g Mehl einen Mürbteig herstellen und kühl stellen.
  2. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Eine Tarteform ausfetten.
  3. Den Mürbteig ausrollen und die Form mit 2/3 des Teiges auskleiden. Den überstehenden Rand abschneiden.
  4. Dann den übrigen Teig ausrollen und in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Marzipan in die Form raspeln.
  5. Butter und Zucker cremig aufschlagen. Die Äpfel dazu raspeln.
  6. Alles gut vermischen und den Eischnee unterheben.
  7. Den Apfelteig in die Form füllen und die Teigstreifen gitterförmig anordnen.
  8. Mit dem verquirlten Ei bestreichen und ca. 30 min. backen.

Kommentar (1)

  • Ich habe auch schon oft einen Apfel-Marzipan-Kuchen gebacken, allerdings mit einem ähnlichen Rezept. Ich finde, im Winter gibt es nichts besseres!